Busverkehr - Skandinavien


Skandinavien >>> Lexikon Übersicht >>> Busverkehr

  • Norwegen Flagge
  • Schweden Flagge
  • Finnland Flagge
  • Dänemark Flagge

Busverkehr - Norwegen



Norwegen hat mit seinen tiefen Fjorden im Westen und den Bergen im Osten ein kompliziertes Straßennetz. Es gibt zahllose Tunnel, viele steile Serpentinenstraßen, schmale Landstraßen und aufgrund der langen und schneereichen Winter oft auch Straßen voller FrostschĂ€den. Trotzdem kann sich Norwegen ĂŒber eines der am besten ausgebauten Busverkehrsnetze ĂŒberhaupt erfreuen. Vielleicht liegt es daran, dass es aufgrund der komplizierten LandschaftsverhĂ€ltnisse nur wenige Eisenbahnstrecken gibt und dass auch viele Autofahrer bei schlechten Wetter lieber ihr Auto stehen lassen. In Norwegen kann man jedenfalls auch den entferntesten Winkel des Landes mit einem Bus erreichen.

Generell gibt es drei verschiedene Arten von Bussen: Busse im öffentlichen Nahverkehr in und in der NĂ€he der StĂ€dte, Expressbusse und Fernbusse. Außerdem gibt es im Winter noch so genannte Ski-Busse, die die Menschen direkt aus den StĂ€dten wie z. B. Oslo, Trondheim und Bergen in die angesagten Ski-Gebiete bei Lillehammer bringen. Viele der Fernbus-Linien halten außerdem an den FlughĂ€fen des Landes und bringen den Gast von dort aus direkt zum Zielort.

In der sĂŒdlichen HĂ€lfte des Landes ist das Express-Busnetz am besten ausgebaut. Hier fahren alle Busse mehrere Male tĂ€glich. Im Norden und besonders nördlich von Tromsö fahren die Busse dagegen oft nur einmal am Tag, besonders im Winterhalbjahr. Da es im Sommer im Norden viele Angeltouristen gibt, werden in den Monaten Mai bis September vermehrt Busse eingesetzt.

Wer die Gegenden um die Lofoten-Inseln oder einen abgelegenen Ort an einem Fjord ansteuert, wird seine Busfahrt oft mit einer FĂ€hrenfahrt kombinieren mĂŒssen. Alle Busgesellschaften arbeiten mit den FĂ€hrlinien zusammen, Ankunfts- und Abfahrtzeiten sind miteinander koordiniert.

Norwegen ist ein riesiges Land, und Reisende unterschĂ€tzen manchmal die AbstĂ€nde. Wer im Flughafen der nördlichen Stadt Tromsö landet und von dort aus mit dem Bus nach Hammerfest will, muss eine Fahrtzeit von ĂŒber 17 Stunden einplanen! Der Hammerfestbus verlĂ€sst Tromsö um 15:40 Uhr und ist erst am nĂ€chsten Morgen um 9:10 in Hammerfest. WĂ€hrend der langen Fahrt mĂŒssen außerdem zwei Fjorde ĂŒberquert werden. Die Ticketpreise liegen in ganz Norwegen weit unter den Preisen ĂŒblicher Flugtickets. Kinder und Studenten zahlen ĂŒblicherweise außerdem nur zwei Drittel des Preises. In Nordnorwegen kostet ein Ticket fĂŒr eine Langstrecke durch alle Zonen umgerechnet 11 Euro. Ähnlich niedrig sind die Preise in SĂŒdnorwegen. FĂŒr einen lĂ€ngeren Aufenthalt lohnt sich der Kauf eines Monatstickets. Je nach LĂ€nge der Strecke und Anzahl der Zonen betrĂ€gt der Preis zwischen 30 und 260 Euro.

Die meisten norwegischen Busgesellschaften bieten außerdem eine Reisegarantie an. Sie garantieren, dass alle Abfahrtzeiten eingehalten werden. Schon bei einer VerspĂ€tung von nur 20 Minuten werden EntschĂ€digungen in Höhe von 50 Euro versprochen.

Norwegische Busse sind meist sehr modern ausgestattet, viele von ihnen bieten kostenfreies WLAN.

[Diskussionsthema zu Busverkehr erstellen]

Busverkehr - Schweden



Schweden ist ein riesiges und sehr dĂŒnn besiedeltes Land. Die Strecke von der sĂŒdschwedischen Stadt Malmö bis nach Kiruna im Norden des Landes betrĂ€gt ĂŒber 1800 Kilometer – und man kommt unterwegs nur an wenigen StĂ€dten vorbei. Man kann stundenlang durch das Land fahren und dabei deutlich erkennen, dass zwischen einzelnen HĂ€usern oft viele Kilometer liegen. Das Schienennetz konzentriert sich fast ausschließlich auf die grĂ¶ĂŸeren StĂ€dte. Deshalb fĂ€llt die Wahl hĂ€ufig auf eine Reise mit dem Bus.

Von allen FlughĂ€fen aus gehen Regionalbusse in die umliegenden StĂ€dte und Dörfer. Die Preise sind je nach Abstand sehr unterschiedlich, aber die Busfahrer sind beim Kauf des Tickets am Automaten meist sehr behilflich. Alle grĂ¶ĂŸeren StĂ€dte haben außerdem ein gut ausgebautes Netz an innerstĂ€dtichen Busrouten.

FĂŒr lĂ€ngere Strecken quer ĂŒber das Land gibt es private Busgesellschaften und die Busse der Staatsbahnen. Viele Busgesellschaften bieten fĂŒr ihre Langstrecken auch Nachtfahrten an. Die Fahrt vom nördlichen UmeĂ„ ins sĂŒdliche Malmö beginnt z. B. um 20:25 Uhr. Am nĂ€chsten Tag ist man dann kurz vor halb Drei Uhr nachmittags endlich vor Ort. Auf einigen Web-Seiten kann man die Preise und Abfahrtszeiten der verschiedenen Buslinien miteinander vergleichen. Auffallend ist, dass es selbst fĂŒr Fahrten in entlegene Ecken des Landes eine große Auswahl an tĂ€glichen Abfahrtszeiten gibt.

Auch wenn eine Busfahrt quer durchs Land fahren, nehmen die Busse meist einen Umweg ĂŒber Stockholm. Stockholm ist der zentrale Punkt fĂŒr alle Busverbindungen, von hier aus bekommt man deshalb auch einen Bus in alle Ecken des Landes. Eine ganze Reihe von Bussen fĂ€hrt außerdem in die NachbarlĂ€nder Norwegen und DĂ€nemark. Vor allem einheimische Shoppingtouristen verwenden diese Strecken gerne, da Norweger gerne in Schweden, und DĂ€nen gerne in Schweden einkaufen.

Busse sind in der Regel kostengĂŒnstiger als FlĂŒge. Ein Flugticket von Malmö nach UmeĂ„ kostet in der Regel mehrere Hunderte Euro, wĂ€hrend ein Bus-Ticket bereits ab 30 Euro zu bekommen ist. Ausnahmen bilden natĂŒrlich bestimmte Rabatt-Angebote der Fluggesellschaften.

Busse sind in Schweden in der Regel gut ausgestattet. Fast alle Busse haben heute kostenfreies WLAN an Bord. Außerdem haben die meisten eine Bord-Toilette und eine Mini-Bar, in der man GetrĂ€nke kaufen kann.

Interessant sind auch spezielle Busreisen fĂŒr Fahrten in besonders schöne Landschaften. Hier ist der Weg das Ziel, und die Aussicht wĂ€hrend der Fahrt ist das wichtigste! Besonders empfehlenswert ist eine Fahrt von Stockholm zu den abgelegenen Åland-Inseln durch tiefe WĂ€lder und ĂŒber 57 phantastische BrĂŒcken. Auch eine Fahrt vom SĂŒden in den Norden auf der E4 und dann weiter auf der E12 gilt als eine der schönsten Strecken im hohen Norden. Von Stockholm bis LuleĂ„ fĂŒhrt die E4 am Bottnischen Meerbusen entlang, ab da geht es an dann gen Westen in die unendlichen Weiten des schwedischen Nordens nach Lycksele und Grundfors.

[Diskussionsthema zu Busverkehr erstellen]

Busverkehr - Finnland





[Diskussionsthema zu Busverkehr erstellen]