Camping II - Skandinavien


Skandinavien >>> Lexikon √úbersicht >>> Camping II

  • Norwegen Flagge
  • Schweden Flagge
  • Finnland Flagge
  • Dänemark Flagge

Camping II - Norwegen



In Norwegen ist das entz√ľnden eines Lagerfeuers in der Zeit von 15. April bis 15. September in der N√§he von W√§ldern unterhalb der Baumgrenze verboten. Entfernt von W√§ldern ist das Feuermachen zwar erlaubt, bei trockener Vegetation kann ein Funkenflug trotzdem riskant sein. Weitere Regeln sind:

- auf Campingpl√§tzen sollten nur die daf√ľr ausgewiesenen Feuerstellen benutzt werden

- als Brennmaterial darf nur trockenes, auf dem Boden liegendes Material gesammelt werden, frische Zweige oder Rinde von lebender Vegetation zu entfernen ist verboten

- im Sommer und generell bei trockener Witterung ist das Feuer machen riskant, da Funkenflug einen Brand auslösen kann, im Zweifelsfall sollte darauf verzichtet werden

- die Waldbrandgefahr-Warnstufen der √∂rtlichen Feuerwehr sind zu beachten, ggf. kann dies im √∂rtlichen Touristik-B√ľro erfragt werden, die h√∂chste Gefahrenstufe kann auch durch eine rote Fahne mit einem gelben Kreuz darauf angezeigt werden

- direkt im Wald darf grunds√§tzlich kein Feuer gemacht werden, auch Sturmkocher d√ľrfen nicht verwendet werden

- in Naturschutzgebieten und Nationalparks sind Lagerfeuer oft prinzipiell verboten, Hinweisschilder sind unbedingt zu beachten

- beim Feuer machen ist der Untergrund zu beachten: Moos oder gar Torf können unsichtbar weiterglimmen, Felsen kann je nach Beschaffenheit durch die Hitze bersten, am besten eignet sich leicht feuchter Boden

- es sollte immer gen√ľgend L√∂schwasser vorhanden sein und das Feuer sollte vor dem verlassen der Lagerst√§tte vollst√§ndig (keine Glut, kein Rauch mehr) gel√∂scht sein, zum l√∂schen kann notfalls auch Sand verwendet werden (durch Sauerstoffentzug erlischt das Feuer)


[Diskussionsthema zu Camping II erstellen]

Camping II - Schweden



Grunds√§tzlich ist es durch das Jedermannsrecht erlaubt, in Schweden ein Feuer im Freien zu entz√ľnden. Es sollten jedoch einige Regeln beachtet werden:

- auf Campingpl√§tzen sollten nur die daf√ľr ausgewiesenen Feuerstellen benutzt werden

- als Brennmaterial darf nur trockenes, auf dem Boden liegendes Material gesammelt werden, frische Zweige oder Rinde von lebender Vegetation zu entfernen ist verboten

- im Sommer und generell bei trockener Witterung ist das Feuer machen riskant, da Funkenflug einen Brand auslösen kann, im Zweifelsfall sollte darauf verzichtet werden

- die Waldbrandgefahr-Warnstufen der √∂rtlichen Feuerwehr sind zu beachten, ggf. kann dies im √∂rtlichen Touristik-B√ľro erfragt werden, die h√∂chste Gefahrenstufe kann auch durch eine rote Fahne mit einem gelben Kreuz darauf angezeigt werden

- direkt im Wald darf grunds√§tzlich kein Feuer gemacht werden, auch Sturmkocher d√ľrfen nicht verwendet werden

- in Naturschutzgebieten und Nationalparks sind Lagerfeuer oft prinzipiell verboten, Hinweisschilder sind unbedingt zu beachten

- beim Feuer machen ist der Untergrund zu beachten: Moos oder gar Torf können unsichtbar weiterglimmen, Felsen kann je nach Beschaffenheit durch die Hitze bersten, am besten eignet sich leicht feuchter Boden

- es sollte immer gen√ľgend L√∂schwasser vorhanden sein und das Feuer sollte vor dem verlassen der Lagerst√§tte vollst√§ndig (keine Glut, kein Rauch mehr) gel√∂scht sein, zum l√∂schen kann notfalls auch Sand verwendet werden (durch Sauerstoffentzug erlischt das Feuer)


[Diskussionsthema zu Camping II erstellen]

Camping II - Finnland



In Finnland ist das entz√ľnden eines Lagerfeuers ohne Genehmigung des Grundeigent√ľmers grunds√§tzlich nicht erlaubt, es sei denn es liegt ein Notfall vor. Es ist erlaubt einen Campingkocher, eine Feuerschale oder einen Grill zu verwenden, bei denen das Feuer nicht in Ber√ľhrung mit dem Boden kommt. Nat√ľrlich k√∂nnen auch offiziell ausgewiesene Lagerfeuer- oder Grillstellen benutzt werden, wenn das Feuer danach wieder gr√ľndlich gel√∂scht wird, so dass keine Glut zur√ľckbleibt, die einen Funkenflug ausl√∂sen k√∂nnte.

[Diskussionsthema zu Camping II erstellen]

Camping II - Dänemark


Grunds√§tzlich ist es erlaubt, in D√§nemark ein Feuer im Freien zu entz√ľnden. Es gilt jedoch einige Regeln zu beachten:

- auf Campingpl√§tzen sollten nur die daf√ľr ausgewiesenen Feuerstellen benutzt werden

- als Brennmaterial darf nur trockenes, auf dem Boden liegendes Material gesammelt werden, frische Zweige oder Rinde von lebender Vegetation zu entfernen ist verboten

- im Sommer und generell bei trockener Witterung ist das Feuer machen riskant, da Funkenflug einen Brand auslösen kann, im Zweifelsfall sollte darauf verzichtet werden

- die Waldbrandgefahr-Warnstufen der √∂rtlichen Feuerwehr sind zu beachten, ggf. kann dies im √∂rtlichen Touristik-B√ľro erfragt werden

- direkt im Wald darf grunds√§tzlich kein Feuer gemacht werden, auch Sturmkocher d√ľrfen nicht verwendet werden

- in Naturschutzgebieten und Nationalparks sind Lagerfeuer oft prinzipiell verboten, Hinweisschilder sind unbedingt zu beachten

- beim Feuer machen ist der Untergrund zu beachten: Moos oder gar Torf können unsichtbar weiterglimmen, Felsen kann je nach Beschaffenheit durch die Hitze bersten, am besten eignet sich leicht feuchter Boden

- es sollte immer gen√ľgend L√∂schwasser vorhanden sein und das Feuer sollte vor dem verlassen der Lagerst√§tte vollst√§ndig (keine Glut, kein Rauch mehr) gel√∂scht sein, zum l√∂schen kann notfalls auch Sand verwendet werden (durch Sauerstoffentzug erlischt das Feuer)


[Diskussionsthema zu Camping II erstellen]