Rollerurlaub - Skandinavien


Skandinavien >>> Lexikon Übersicht >>> Rollerurlaub

  • Norwegen Flagge
  • Schweden Flagge
  • Finnland Flagge
  • Dänemark Flagge

Rollerurlaub - Norwegen





[Diskussionsthema zu Rollerurlaub erstellen]

Rollerurlaub - Schweden





[Diskussionsthema zu Rollerurlaub erstellen]

Rollerurlaub - Finnland





[Diskussionsthema zu Rollerurlaub erstellen]

Rollerurlaub - Dänemark


Mit einem Motorroller kann DĂ€nemark ganz entspannt erkundet werden. Der eigene Roller kann einfach aus Deutschland mitgebracht werden, oder vor Ort wird ein Modell gemietet.

Alle in Deutschland gĂŒltigen FĂŒhrerscheine werden auch in DĂ€nemark anerkannt. Ein internationaler FĂŒhrerschein ist nicht notwendig. Es dĂŒrfen jedoch auch im Ausland nur die Fahrzeugklassen gefahren werden, fĂŒr die in Deutschland eine Fahrerlaubnis erworben wurde, auch wenn das auslĂ€ndische Recht die FĂŒhrerscheinklassen anders einteilt. In DĂ€nemark gilt als Fahrerlaubnis fĂŒr KleinkraftrĂ€der/Knallert , die höchstens 25 km/h fahren, die deutsche Roller-Fahrerlaubnis, die sog. TÜV-Bescheinigung. Der dĂ€nische Knallert 25-FĂŒhrerschein kann von Jugendlichen ab 16 Jahren erworben werden. Wer ĂŒber 18 Jahre alt ist, kann einen 25er Knallert ganz ohne FĂŒhrerschein fahren, wenn der Roller bei der Behörde angemeldet und versichert ist. Um 45er Knallert zu fahren, ist ein deutscher oder dĂ€nischer Auto- oder Motorrad-FĂŒhrerschein notwendig.

Wer in DĂ€nemark mit seinem eigenen Motorroller fĂ€hrt, muss einen gĂŒltigen Versicherungsnachweis mit sich fĂŒhren. Eine spezielle Auslandsversicherung oder eine "grĂŒne Karte" ist innerhalb Europas nicht erforderlich, die deutsche Haftpflichtversicherung gilt auch in DĂ€nemark. Dort sind alle Fahrer und Beifahrer von zwei- und dreirĂ€drigen KraftrĂ€dern dazu verpflichtet, einen Helm zu tragen. Wer ohne Helm in eine Polizeikontrolle gerĂ€t, kann mit einer Strafe von etwa 200 Euro rechnen. Die Polizei ist generell aufmerksam gegenĂŒber VerstĂ¶ĂŸen gegen die Verkehrsordnung. Neben Radarkontrollen gibt es mobile PrĂŒfstĂ€nde fĂŒr ZweirĂ€der, an denen getunte und offen fahrende Roller schnell erkannt werden, wofĂŒr ebenfalls empfindliche Strafen fĂ€llig werden.

In der dĂ€nischen Straßenverkehrsordnung sind die 25er Knallert den FahrrĂ€dern gleichgestellt. Sie dĂŒrfen also auf Radwegen fahren, so lange am Radwegschild nicht Knallert forbud steht, und mĂŒssen verkehrssicher mit Reflektoren und Beleuchtung ausgestattet sein. Es ist sogar erlaubt, an den StrĂ€nden entlang zu fahren, solange keine FußgĂ€nger gefĂ€hrdet werden. Dabei ist ebenfalls die Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h einzuhalten. FĂŒr schnellere ZweirĂ€der gelten diese speziellen Regeln nicht.

In DĂ€nemark sind öfters Roller ohne Kennzeichen zu sehen. Dies ist nur fĂŒr 25er Knallert mit einem Baujahr vor 2006 erlaubt. Wer zudem ein gĂŒltiges Kennzeichen besitzt, z. B. da der Roller nur fĂŒr den Urlaub aus Deutschland eingefĂŒhrt wurde, darf sein Kennzeichen keinesfalls einfach abnehmen. DĂ€nische 25er Roller bekommen ein gelbes Kennzeichen, 45er ein Weißes mit rotem Rand.


[Diskussionsthema zu Rollerurlaub erstellen]